Zwei Experten – drei Meinungen?

Über das Thema hat WEKA-Herausgeber Kornelius R. Böcher mit Dieter Gust, Leiter Forschung und Entwicklung bei der itl AG in München, diskutiert. Die Meinungen der Gesprächspartner gehen an manchen Punkten auseinander, aber das macht gerade die Spannung des Gesprächs aus. Letztlich liegt jedoch beiden ein gemeinsames Anliegen am Herzen: daran mitzuwirken, dass sowohl Anleitungen, als auch ihr Ruf sich weiter verbessern. Kornelius R. Böcher (boedoc.de) hat Dieter Gust in seinem Blog zu einem Streitgespräch geladen.

Wird es 2084 noch Anleitungen geben?

Über das Thema hat WEKA-Herausgeber Kornelius R. Böcher mit Dieter Gust, Leiter Forschung und Entwicklung bei der itl AG in München, diskutiert. Die Meinungen der Gesprächspartner gehen an manchen Punkten auseinander, aber das macht gerade die Spannung des Gesprächs aus. Letztlich liegt jedoch beiden ein gemeinsames Anliegen am Herzen: daran mitzuwirken, dass sowohl Anleitungen, als auch ihr Ruf sich weiter verbessern. Kornelius R. Böcher (boedoc.de) hat Dieter Gust in seinem Blog zu einem Streitgespräch geladen.

FrameMaker optimieren: Archivieren/Kopieren des aktuellen Dokuments oder Buchs mit allen referenzierten Dateien

Sie vermissen in FrameMaker die Möglichkeit, Dokumente mit allen referenzierten Dateien und Schriften z.B. für die Übergabe an einen Dienstleister zu „verpacken“? Das FrameScript Pack & Go bietet Ihnen diese Funktion. Darüber hinaus können Sie die Quelldokumente auf Fehler prüfen und erhalten einen umfassenden Report über fehlende Schriften, ungelöste Querverweise usw

Papierpflicht für Technische Dokumentation und die EU-Gurkenverordnung

Was verbindet die „Papierpflicht“ für Technische Dokumentation mit der berüchtigten und belächelten EU-Verordnung 1677/88, allgemein als EU-Gurkenverordnung bekannt, und was trennt sie? Der Unterschied: Die Gurkenverordnung war eine offizielle EU-Qualitätsverordnung, die Salatgurken in normierte Dimensionen brachte und 2009 wieder aufgehoben wurde. Eine gesetzlich verordnete Papierpflicht für Technische Dokumentation gab es dagegen nie und konnte somit auch nicht abgeschafft werden. Die Gemeinsamkeit: Gurken liegen nach wie vor gerade gebogen und akkurat auf Länge gebracht in den Gemüseregalen und eine angebliche Papierpflicht für Technische Dokumentation scheint unentreißbar im kollektiven Bewusstsein verankert

Transformationen durch SDL Trados Studio 2017?

“Studio 2017 is very exciting, I have been waiting for the integration of fragment matching for many years.” […] “The move towards AdaptiveMT is also very interesting, both from the translator and from the LSP perspective.” Dieses Zitat von mir wird sich u.a. in der SDL-Werbung für das neue SDL Trados Studio 2017 finden, das seit August der SDL Beta Group zum Testen zur Verfügung steht und im November 2016 von SDL veröffentlicht werden soll. Das Ergebnis meiner Tests und eine Vorschau auf die neue Version lesen Sie in meinem Blog.

Willkommen in der Gegenwart! Multimediale Technische Dokumentation (m-ISD) bei itl

itl hat das Konzept des Informations-Struktur-Designs (ISD) erweitert und stellt nun im Jahr 2016 das Modell eines multimedialen Informations-Struktur-Designs (m-ISD) vor. Das Ausgangskonzept des ISD von itl beinhaltet seit jeher u. a. Kriterien der Verständlichkeit, Benutzerfreundlichkeit, Prozessorientierung, der Nutzungskategorien und des Funktionsdesigns. m-ISD geht nun einen Schritt weiter: Es projeziert das ISD auf ein multimediales Medienkonzept. m-ISD berücksichtigt dabei auch die wichtigsten Aspekte bekannter Strategien bzw. Methoden sowie Ergonomie-Normen und Lerntheorien.

Die Geburt der „Documentation-Duck“ alias itl-Ente

Wenn man mit itl zu tun hat – sei es als Kunde, als Übersetzer oder als Mitarbeiter – begegnet man unweigerlich auch einer Ente. Diese Ente kann gelb, weiß, rot, grün oder auch blau sein. Und seit Kurzem gibt es sie in einer 30 Zentimeter großen Variante am Empfang der Münchner itl-Zentrale. Woher die Ente kommt und wieso sie auf itl gekommen ist, lesen Sie in diesem Blog-Artikel.

Übersetzung bei itl: Zertifizierung nach ISO 17100

itl hat sich im August 2016 erfolgreich der ISO 17100-Zertifizierung unterzogen. Es hat sich gezeigt, dass wir aus den Anforderungen der Praxis heraus die geforderten Prozesse bereits größtenteils umgesetzt hatten. Trotzdem gab es im Vorfeld der Zertifizierung eine interne Diskussion, ob eine Zertifizierung nach ISO 17100 zu einer wirklichen Verbesserung unserer Prozesse führt. Welche Auswirkungen die ISO 17100 hat und welche Vorteile sie auch für Sie bringt, lesen Sie hier:

Suche mit Bedeutung

Haben Sie schon mal vergeblich nach Informationen zu einem speziellen Thema im Internet gesucht? Es wäre schlimm, wenn auch die Kunden auf der Homepage Ihres Unternehmens nicht finden, was sie suchen, nur weil sie ein „falsches“ Suchwort verwendet haben. Immer wenn bei Suchanfragen logische Verknüpfungen zwischen mehreren Ausdrücken notwendig sind, lässt die Qualität der Suchergebnisse zu wünschen übrig. Die Lösung dafür sind semantische Suchtechnologien – sie werden in Zukunft umfassendere Ergebnisse liefern als eine reine Volltextsuche.