"Mach's doch wie IKEA!" – Thomas Emrich geht in Rente

Seit mehr als 22 Jahren ist Thomas Emrich bei itl der Visionär, wenn es um Visuelle Technikkommunikation geht. In seiner Zeit bei uns hat er nicht nur zahlreiche Konzepte für die Integration textfreier Ansätze in den Gesamtkontext einer Technischen Dokumentation entwickelt, sondern auch bewiesen, dass diese Ansätze zum Ziel führen. Seine neueste These in der Welt des digitalen Wandels beschäftigt sich mit der provokanten Frage "Können Bilder Topics sein?". Die klare Antwort: Ja, sie können es!

In der Welt der Technischen Dokumentation hat Thomas eine Vorreiterrolle im Bereich Visuelle Technikkommunikation eingenommen. Als einziger Dozent im deutschsprachigen Raum hat er unter dem Motto "Mach's doch wie IKEA!" zahlreichen Interessierten seine Konzepte nähergebracht. Die begeisterten Rückmeldungen zu seinen Seminaren und Fachvorträgen zur Entwicklung von Bildanleitungen, Videoanleitungen, Piktogrammen und elektronischen Dokumentationen zeigen deutlich, welche Pionierarbeit er geleistet hat.

Wir freuen uns sehr, dass Thomas auch weiterhin für unsere itl-Akademie tätig sein wird. Damit wir eine gleichbleibend gute Beratung und die Weiterentwicklung aller Themen rund um die Visuelle Technikkommunikation gewährleisten können, haben unsere Kollegen nach und nach Themen von Thomas übernommen und werden diese fortführen.

Seit seinem Start als Technischer Illustrator und Technischer Redakteur im Jahr 1986, verfolgt Thomas die Vision, Technik mit Bildern und anderen Visualisierungselementen verständlich zu machen. Bereits 1992 hat er das erste reine Bildanleitungskonzept für die Firma Bosch entwickelt und umgesetzt. Wie man Bilder als Leitmedium nutzt, zeigte im Jahr 1995 die Einführung seines All-in-One-Konzepts bei der BSH-Gruppe.