Verfasst von Barbara Rauch

Chancen von Digitalisierungsprojekten – die itl-Innovationsgespräche

Ab sofort bietet die itl AG ihren Kunden und Interessenten sogenannte itl-Innovationsgespräche an. In diesen Gesprächen werden die Anforderungen und Wünsche an Digitalisierungsprojekte erörtert und konkrete Lösungsmöglichkeiten aufgezeigt. Dieses Angebot stellt itl allen interessierten Unternehmen kostenfrei zur Verfügung.

In vielen Gesprächen mit den itl-Kunden wurde bislang über Themen wie Zukunftsausrichtung, Digitalisierung in der Content Supply Chain und Innovationen innerhalb einer Content-Strategie gesprochen. Generell ist zu beobachten, dass alle Beteiligten genau wissen, wo bei der konkreten Umsetzung solcher Projekte die Hürden liegen. Die Unternehmensvertreter fragen sich: Welche Digitalisierungslösungen gibt es auf dem Markt? Wie hoch sind Aufwand und Erlös dieser Projekte?

Henning Mallok, Geschäftsführer der itl Nord GmbH, dazu:
„Die veränderten Anforderungen unserer Kunden im Bereich Digitalisierung sind weitläufig. Oft geht es um Smart Information, KI, Content Delivery, Machine Translation, Terminologiemanagement, Termextraktion, automatische Datenbereinigung und vieles mehr. Um ein wenig Klarheit in diverse Content-Digitalisierungsprojekte zu bringen, bieten wir unseren Kunden die Innovationsgespräche an.“

In den Innovationsgesprächen wird in einer interdisziplinären Runde für zwei bis drei Stunden über aktuelle Digitalisierungsprojekte, Zukunftsprojekte, Anforderungen und Wünsche in Ihrem Unternehmen gesprochen. Schwerpunkt der besprochenen Projekte ist die Optimierung der Content Supply Chain. Auf Seiten von itl immer dabei ist Bastian Heilemann – Head of Software Development.

Interessierte Unternehmen können ein kostenloses Innovationsgespräch anfragen unter: Anfrage itl-Innovationsgespräch

Folgen Sie uns...

...um laufend über neue Blog-Artikel und Infos informiert zu werden!

oder abonnieren Sie unseren Newsletter

Noch Fragen?