Lektoratsportal [i]-correct

Effiziente und standardisierte Lektoratsprozesse – mit [i]–correct.

Genial einfach: Mit dem Lektoratsportal [i]‑correct von itl können alle Lektoratsverantwortlichen auf eine einheitliche Online-Plattform zugreifen. Und Änderungen wandern direkt in die Übersetzungsdatenbank. Dabei ist es praktisch gleichgültig, welches Format das Ausgangsdokument hat. Es sind keine Kenntnisse von Translation-Memory-Systemen erforderlich. Seit der Einführung des neuen Features VisualReview kann der Lektor außerdem in einer Layout-Vorschau, d.h. in seiner gewohnten Umgebung, arbeiten.

Sie möchten den Korrekturworkflow in den Märkten optimieren und vereinheitlichen? Mit [i]‑correct gleichen Sie den Lektoratsprozess an den Übersetzungsprozess an und profitieren dabei von TMS-Features und online angezeigter Terminologie. Lektoren ermöglicht [i]‑correct eine bessere Übersicht im Dokument dank VisualReview: Aus beliebigen Ausgangsformaten wird eine Vorschau der Übersetzung in PDF-Qualität erzeugt und mit dem Lektoratseditorfenster synchronisiert. Dadurch sieht der Lektor immer genau, welche Stelle im Dokument er gerade bearbeitet.

Alle Änderungen können automatisiert in das Translation Memory zurückgeführt werden. Das erspart das fehleranfällige Copy-and-paste-Prozedere früherer Prüfleseprozesse. Ein weiterer Vorteil, der konventionellen Lektoratsworkflows oft fehlt, ist die einfache Integration vorgegebener Fachterminologie in [i]‑correct.

Die Möglichkeit von Delta-Prüfungen kann den Aufwand für den Lektor weiter reduzieren. Das heißt, dass bereits in früheren Projekten übersetzte und vom Translation Memory als 100 %-Match ausgezeichnete Sätze gesperrt werden können und nur neu übersetzte Texte geprüft werden müssen. Korrekturen von identischen Sätzen können automatisch für alle Sätze übernommen werden.

Und das Beste: itl-Kunden nutzen [i]‑correct kostenlos!

Foto Carina Mayr

Sparen Sie Zeit und Geld durch Vermeidung der aufwändigen manuellen Eingabe von Korrekturen! Unser Lektoratsportal [i]-correct ermöglicht einen standardisierten und effizienten Korrekturworkflow.

Highlights von [i]-correct

Vorteile für Lektoren Vorteile für Auftraggeber
Reduzierte Fehleranfälligkeit bei der Korrektureingabe: Copy-and-paste-Vorgänge aus anderen Dokumenten entfallen Markierung von vorgegebener Fachterminologie in Ausgangs- und Zielsprache
Übersetzte Texte werden direkt im Webbrowser geprüft – ohne zusätzliche Installation Korrekturen von identischen Sätzen können automatisch für alle Sätze übernommen werden
VisualReview: In der Layout-Vorschau stehen Übersetzung sowie Quell- und Zieltext nebeneinander im Editor, der Kontext bleibt stets im Blick Umfassende Kommentarfunktion für Anmerkungen und Rückfragen
Anzeige einer Vielzahl von Formaten in der Vorschau Bearbeitung aller gängigen Formate in [i]-correct
Lektoren prüfen nur neu übersetzte Texte (Delta-Prüfung) Bereits übersetzte und als 100 %-Match ausgezeichnete Sätze können gesperrt werden
Zahlreiche Filter und Sortieroptionen erleichtern das Navigieren im System Auswertungen ermöglichen eine erhöhte Transparenz im Total Quality Management
Übersichtliche Änderungsnachverfolgung Keine Sprachhürden: Der Ausgangstext kann in einer weiteren Sprache hochgeladen werden (Relaissprache)
Fazit: höhere Textsicherheit, schnelleres und einfacheres Arbeiten Fazit: Höhere Textqualität und Kostenersparnis

[i]-correct wird ständig optimiert:

Dabei arbeiten die Entwickler eng mit Lektoren, itl-Projektleitern und Übersetzern zusammen, die auch viel praktische Erfahrung mit anderen Language-Management-Systemen einbringen können. Als Anwender wissen diese genau, welche Funktionen wichtig sind. Die Oberfläche ist benutzerfreundlich und einfach zu bedienen – ein übersichtlich gegliedertes Anleitungsvideo führt durch die Funktionen und dient als Nachschlagewerk.

Impressionen zu [i]-correct mit VisualReview

Sie möchten mehr über [i]-correct erfahren?

Wir können bei der Produktentwicklung aus einem reichen Erfahrungsschatz schöpfen und entwickeln praxisorientierte Lösungen.
Mit dem Lektoratsportal [i]-correct bieten wir eine webbasierte Lösung, die den Korrekturworkflow in den Märkten standardisiert. Der Aufwand wird so reduziert und die Qualität gleichzeitig verbessert.

Ihre Ansprechpartner zum Thema Übersetzung

Deutschland

Carina Mayr

Österreich und Schweiz

Svetlana Balogh-Matthies