itl-Rückblick zur tekom-Jahrestagung 2018

Der Höhepunkt des Branchenjahres ist vorbei: die tekom-Jahrestagung 2018! Fazit: Sehr viele interessante Gespräche mit Kunden, gute Begegnungen mit Interessenten, die nach einem kompetenten Beratungspartner suchten, erfolgreicher Messeauftritt, der unseren Mix aus Technologie und Automatisierung gepaart mit persönlicher Betreuung bestätigte.

Das große Entenraten

Die neue Farbe unserer Duckumentation-Ente, Pink, feierte auf der tekom-Messe Premiere. In mehreren Leuchtboxen aus Plexiglas tummelten sich eine Menge kleiner itl-Enten. Die genaue Anzahl galt es zu schätzen, und als Gewinn winkte eine pinkfarbene XXL-Ente.

Knapp 400 Besucher haben mitgemacht. Die Schätzungen lagen im Bereich 143 bis 4500. Insgesamt befanden sich 569 pinke Entchen in den Quadern, deren Anzahl mithilfe von itl-Zahlen errechnet wurde:

1982 : 36 x 8 + 128 + 1 = 569,44 Das ist das itl-Gründungsjahr geteilt durch die häufigsten Sprachpaare für Übersetzungsaufträge mal die Anzahl der itl-Standorte plus die Mitarbeiterzahl in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Rumänien plus eine pinke Ente – das Ergebnis wurde auf eine ganze Zahl abgerundet.
Da die richtige Antwort nicht eingeloggt wurde und sich einige Teilnehmer um genau eine Ente verschätzten, entschied letztendlich das Los. Und so verschicken wir die große pinke Ente an eine Mitarbeiterin der Firma Kolbus GmbH & Co. KG nach Nordrhein-Westfalen.

itl reloaded

Reger Andrang herrschte an unserem eigens für die Messe entwickelten itl-Showreel, einem Demovideo über alle Geschäftsbereiche und viele Spezialgebiete von itl. Eine Demonstration mit Gestensteuerung zeigte, wie ein solches Feature in der Technischen Doku einsetzbar ist. Bei der Session mit dem Chatbot unserer Mobile & Media-Abteilung wurde vielen Besuchern klar, wofür sich diese Technologie eignet und dass itl auf diesem Gebiet zu den Vorreitern gehört.

Reißenden Absatz fand die Zusammenfassung der Top 12 der Normen und Richtlinien für die Technische Dokumentation unserer Normenexperten. Falls Sie es nicht auf die Messe geschafft haben und das Dokument trotzdem gerne hätten, genügt eine kurze E-Mail an claudia.stefanizzi@itl(dot)eu

Im Bereich Übersetzung war „Machine Translation“ das Hypethema. Die beeindruckenden Ergebnisse der neuronalen Technologie in diesem Bereich lockten die Besucher mit zahlreichen Fragen auf unseren Stand. In vielen Einzelgesprächen konnten wir unseren Kunden die Chancen, aber auch die derzeit noch vorhandenen Limitierungen dieser Technologie näherbringen. Dabei ging es vorwiegend darum, wie man Übersetzungen mit dieser Technologie preislich bewerten kann, welche Einsatzfelder sich eignen und welche Qualitätslevel herangezogen werden können. Diese und weitere heiß diskutierte Fragen rund um Machine Translation werden auch Thema der itl-Abendveranstaltungen 2019 sein.

Auch unser Language-Management-System [i]-match stieß auf großes Interesse. [i]-match bietet als webbasierte und mehrsprachige Echtzeit-Lösung viele Vorteile und hilft bei konsistenter Wiederverwendung und effizientem Management von Terminologie. [i]-match lässt sich an spezielle Bedürfnisse von Unternehmen anpassen und an bestehende Datenbanken und Suchmaschinen anbinden. Nähere Information erhalten Sie bei david.bodensohn@itl(dot)eu oder hier

Die itl-Standparty am zweiten Messeabend war für viele ein gelungener Ausklang: Bei einem Schluck Bier vom Tegernsee, einem Aqua Monaco aus der bayrischen Landeshauptstadt und kleinen Köstlichkeiten bot sich die Möglichkeit zum Austausch in entspannter Atmosphäre.

Ebenso gut besucht waren die itl-Fachvorträge: Bildanleitungsexperte Thomas Emrich zeigte, wie man es besser macht als IKEA und Mobile & Media-Teamleiter Florian Gust plädierte für eine digitale Benutzerassistenz à la Alexa als Zukunft der Technischen Doku. Dieter Gust fasste gemeinsam mit Andreas Merz (Crown Gabelstapler GmbH & Co. KG) die Erfahrungen bei der Einführung eines Terminologie-Management-Systems in acht Best Practice-Thesen zusammen.

Viele Fotos zur tekom-Jahrestagung finden Sie auf Facebook: https://www.facebook.com/itl.home 

Wir freuen uns über ein Wiedersehen mit Ihnen bei einer unserer nächsten Veranstaltungen. Alle Termine finden Sie auf unserer Website unter www.itl.eu/termine. Alternativ informieren wir Sie gerne in unserem monatlichen Newsletter über anstehende Seminare und Neuigkeiten aus der Branche. Unter www.itl.eu/newsletter können Sie sich ganz einfach anmelden.

Herausgeber: itl AG München ,