itl wieder unter den Top-15-Übersetzungsdienstleistern in Westeuropa

itl zählt weiterhin zu den größten und wichtigsten Sprachdienstleistern in Europa. In einem weltweiten Ranking schaffte itl es 2018 unter die Top 100.

Das amerikanische Marktforschungsinstitut Common Sense Advisory (CSA) erstellt jährlich ein Ranking der umsatzstärksten Übersetzungsdienstleister in Europa wie auch weltweit. Dafür werden die ausgewiesenen Umsätze des vergangenen Jahres ausgewertet.

Wie schon in den letzten Jahren befindet sich itl auch 2018 im CSA-Ranking unter den Top- 15-Sprachdienstleistern in Westeuropa und unter den Top 100 weltweit. Laut der Studie wird der Markt sein Wachstum weiter fortsetzen. Das führt CSA auf die voranschreitende Globalisierung der Geschäftswelt, einen individueller werdenden Kundenservice sowie auf die Digitalisierung von Content zurück.

„Ich freue mich, dass sich unser Einsatz im CSA-Ranking widerspiegelt. Auch bei itl zeichnet sich für 2018 eine Umsatzsteigerung ab“, so Peter Kreitmeier, Vorstand der itl AG. „Mit einem Kunden-Mix aus internationalen Konzernen und mittelständischen Unternehmen sowie Dienstleistungen aus dem Bereich klassische Übersetzung, Multimedia, Language-Management, maschinelle Übersetzung und Terminologielösungen ist itl gut aufgestellt und deckt alle Zukunftsthemen der Branche ab. Das firmeneigene Translation-Management-System [i]-flow, bestehend aus dem Auftragsportal [i]-gate, dem Projektmanagement-Client [i]-track sowie dem Lektoratsportal [i]-correct, vereinfacht und automatisiert die Übersetzungsprozesse – das in Verbindung mit unseren professionellen und engagierten Mitarbeitern macht itl noch attraktiver“, ist sich Kreitmeier sicher.

Sie interessieren sich für Übersetzungsdienstleistungen von itl? Sprechen Sie mit Carina Mayr, Leitung Übersetzung, carina.mayr@itl(dot)eu

Herausgeber: itl AG München ,