Schlagwort: Übersetzungskosten sparen

Die Macht der visuellen Kommunikation

Ein ausgewiesener Experte für textfreie Dokumentation im Gespräch über die Macht der visuellen Kommunikation, deren Faszination Thomas Emrich in seiner Arbeit vermittelt. Er lotet die Möglichkeiten des Nonverbalen aus und blickt in eine Zukunft, in der digitale Benutzerassistenz, Wearables und mobile Dokumentation zum Standard werden.

Auf den ersten Blick wissen, worum es geht: Piktogramme

Piktogramme sind allgegenwärtig. Sie sind die kleinen Helferlein, die uns bildhaft zeigen, wo es hinein geht und wieder heraus, was und wo zu drücken oder zu drehen ist, schweigend und ungerührt sprechen sie Ge- und Verbote aus, sie warnen uns vor Gefahren und regeln viele andere Dinge in unserem Alltag. Mal sind sie, je nach Funktion und Einsatzgebiet, bunt oder monochrom, mal groß oder klein. Und häufig, nachdem sie ihren augenblicklichen Zweck erfüllt haben, erinnern wir uns überhaupt nicht mehr bewusst an den Moment und den Ort der Wahrnehmung. Denn sie sind im Idealfall intuitiv interpretierbar, leicht erlernbar und interkulturell verständlich. Ob sie verstanden werden, ist nicht zuletzt eine Frage des Könnens der Piktogramm-Entwickler.

„Knirsch!“… „Knarz!“… „Knall!“ – Bilder in der Technischen Doku

Bildarten, die am häufigsten und universell in technischen Anleitungen benutzt werden, sind z. B. Piktogramme, Grafiken/Illustrationen (flächig oder perspektivisch) und Fotos. Daneben gibt es auch spezielle, oft detailreiche Bildarten zur Visualisierung von Zusammenhängen, Abläufen und Funktionen. Was man am besten wofür einsetzt und wo die Grenzen liegen, lesen Sie in diesem Blog-Artikel.

Bilder sind teuer, aber sie sparen Kosten

Der heutige Blog-Artikel dreht sich um die Bebilderung technischer Anleitungen: Wo liegt der Nutzen von Bildern in der Technischen Doku? Was können Bilder leisten? Braucht ein Bild auch Text und wenn ja, wieviel? Erläutert dann das Bild den Text oder erläutert der Text das Bild? Allumfassend gültig lassen sich diese Fragen sicher nicht beantworten, aber es gibt Grundprinzipien im Zusammenspiel von Text und Bild, die man kennen sollte.