Verfasst von Barbara Rauch

itl erreicht im CSA-Ranking der Übersetzungsdienstleister wieder vordere Positionen

Jedes Jahr erstellt das amerikanische Marktforschungsinstitut Common Sense Advisory (CSA) ein Ranking der größten und wichtigsten Übersetzungsdienstleister in Europa und weltweit. Das erfreuliche Ergebnis: Auch im Jahr 2021 konnte sich itl seinen Platz unter den Top 20 in Westeuropa sowie im weltweiten Ranking unter den Top 100 sichern.

Das Ausnahmejahr 2020 hat den Wandel von itl zum Technologie- und Lösungsanbieter auf dem Weg in die vernetzte Zukunft der Content-Erstellung und -Lokalisierung nur noch befeuert. 

Auf der Grundlage des hohen Qualitätsanspruches und der langen Branchenerfahrung von itl werden innovative Technologien und Prozesse gepushed, die den Zeichen der Zeit Rechnung tragen. 

So konnten im letzten Jahr viele Kunden ihre Content-Infrastruktur durch den Einsatz von eigenentwickelten Konnektoren noch direkter an die Übersetzungsumgebung von itl andocken. Die Konsequenz daraus sind schnellere Durchlaufzeiten, geringere Kosten und weniger Aufwand auf Kundenseite.

Peter Kreitmeier (Vorstandsvorsitzender der itl AG) zu diesem Ergebnis: „Wir sind gleichermaßen beindruckt und sehr zufrieden, dass wir unsere Position in einer Branche, die in den letzten Jahren von zunehmenden M&A-Aktivitäten geprägt ist, gehalten haben. Unser Ziel wird auch zukünftig sein, mit einem engagierten Team unsere Kunden mit unserem klassischen Portfolio sowie immer mehr maßgeschneiderten Softwarelösungen in die digitale Zukunft zu begleiten. Hier spielen KI-Technologien wie Machine Translation, Text-to-Speech- und Speech-to-Text-Lösungen und intelligente TM-Bereinigungs-Tools eine immer größere Rolle. Viele unserer Kunden profitieren schon jetzt von unserem innovativen Lösungsportfolio.“

Ihre Ansprechpartnerin

Carina Mayr (Leitung der Übersetzungsabteilung)

Sie wollen noch mehr?

Hier finden Sie

 

Folgen Sie uns...

...um laufend über neue Blog-Artikel und Infos informiert zu werden!

oder abonnieren Sie unseren Newsletter

Noch Fragen?