Zukunftsworkshop Technische Dokumentation

Technische Dokumentation ist zurzeit noch weitgehend bestimmt von der Zeit der Erfindung des Desktop-Publishings: Informationen möglichst effizient auf Papierseiten verteilen und als klassisches Dokument bzw. Buch ausgeben mit Titelblatt und Kapiteln.

Redaktionssysteme haben diese Fixierung auf Papierausgaben noch nicht verändert.

Wie könnte nun eine Dokumentation in 5 Jahren aussehen, die sich an den sich ändernden Nutzungsgewohnheiten und den technischen Entwicklungen orientiert?

Der 1-tägige Workshop will helfen, die Grundsätze „Das haben wir schon immer so gemacht“ und „Das haben wir noch nie gemacht“ zu überwinden.

  • Technologien: von Augmented Reality bis WebGL
  • Zielgruppen der Zukunft
  • User-Experience-Design im 21. Jahrhundert, Gamification. Integration von Information und Funktion, KI    

Themen des Workshops

  • „Youtuben“ und „Googeln“ als Symptome einer revolutionären Änderung von Nutzungsgewohnheiten mit Blick auf das Verarbeiten von Informationen
  • Technologische Entwicklung und Methoden der Informationsaufbereitung: die verhinderte Revolution
  • Von Augmented Reality über Faceted Search zu Voice Bots mit KI-Unterstützung: Palette der Möglichkeiten und kritische Bewertung mit Blick auf Nutzen, Aufwand, Kosten
  • Revolution oder Evolution der Informationsaufbereitung: Was können wir uns leisten und wie können wir vorgehen?
     

Alle, die im Bereich der Technischen Dokumentation vom bisherigen PDF-Ansatz ausgehend künftig HTML-basierte Informationen insbesondere auf mobilen Endgeräten erzeugen wollen.

Solide Grundkenntnisse in HTML (oder Online-Hilfen) werden vorausgesetzt.
Für den Online- und Präsenz-Workshop:

  1. Eigener Laptop und PDF-Viewer mit Kommentarfunktion (Empfehlung Adobe-Reader). Die PDF-Anzeige im Browser ist ungenügend und nur zur reinen Seitenanzeige gedacht.
  2. Für Online-Workshops zusätzlich:
    1. Audio und Video 
    2. GoToMeeting-Client
    3. Internetverbindung mit mindestens 10 MB/s (bevorzugt LAN-Verbindung
       

Bitte melden Sie sich bis spätestens zwei Wochen vor dem Termin an, damit ein reibungsloser Ablauf gewährleistet werden kann. Sollten Sie diese Frist versäumen, ist in Ausnahmefällen eine Anmeldung auf Anfrage möglich.

Momentan keine aktuellen Termine vorhanden

Unsere Seminare können auf Wunsch bei Ihnen im Haus oder in unseren Räumen stattfinden. Wir richten uns ganz nach Ihren Anforderungen. Frau Himmelreich freut sich über Ihre Kontaktaufnahme.

Kundenstimmen

Keine Kommentare