Kurzinfo der Veranstaltung

Wann:
18:00 bis 21:00 Uhr
Wo:
Wer: Florian Gust itl
Kosten: Siehe Website des Veranstalters
Kontakt:
zur Anmeldung

Usability von Apps für die Technische Dokumentation: Wer Äpfel mit Birnen verwechselt hat den Salat

Dokumentations-Apps – also Anwendungen auf Smartphones und anderen mobilen Endgeräten benötigen z.T. völlig andere Usability-Betrachtungen als gedruckte Informationen.

Doku-Apps bringen die Technische Dokumentation als eigene Anwendung auf Smartphones und andere mobile Endgeräte. Die Usability von Doku-Apps und gedruckten Informationen muss teils völlig anders betrachtet werden. Doch wie kann die Usability einer Doku-App objektiv bewertet werden?

Der Vortrag beleuchtet Ansätze für eine Usability-Metrik. Im Mittelpunkt steht die Normenreihe ISO 9241, insbesondere die Teile 11, 110 und 112. Wie diese Ergonomienormen umgesetzt werden können, zeigt Florian Gust an Praxisbeispielen.

Für eine Usability-Metrik müssen Use Cases der Informationsnutzung (z.B. eine Volltextsuche) anderen möglichen Use Cases gegenübergestellt werden.
Besonders wichtig ist es, messbare Teilaspekte zu operationalisieren.
Denn Florian Gust weiß aus Erfahrung:
Falsche Erwartungen an eine App verleiten zu einer fragwürdigen Bewertung.

  1. Von der Doku zur App: So gelingt der Medienwechsel – und so nicht Konvertierung allein kann alles schlimmer machen. Die Überbetonung von Emotion und Marketing kann eine App nutzlos werden lassen.
  2. Normen für Apps
    Die Weltnorm für die Technische Dokumentation verlangt die Berücksichtigung der Normenreihe ISO 9241.
    Warum es darüber hinaus Sinn macht, sich mit der Normenreihe ISO 9241 zu beschäftigen.
  3. Use-Cases für Dokumentations-Apps
    Verglichen mit Papier ist ein radikales Umdenken nötig.
  4. Evaluierungsmetriken
    Von der Nielsen Group über Checklisten gemäß ISO 9241 zur Best Practice.

Alle, die an Technischer Dokumentation interessiert sind.

Interesse für Technische Kommunikation.

Referent