HTML5-Mediakonzepte

Mobile Möglichkeiten nutzen: mit Multitouch-Ansatz und HTML5.

Lösungen statt Probleme: itl setzt die Möglichkeiten von HTML5 gewinnbringend ein, ohne dabei die Grenzen aus den Augen zu verlieren, um Ihnen innovative Lösungen zu bieten.

Seit mehr als 10 Jahren beschäftigt sich itl im Rahmen der Prozesse für Online-Hilfen mit HTML. Doch erst der neue Multitouch-Ansatz auf den mobilen Medien eröffnet für HTML-basierte Dokumentation völlig neue Horizonte.

itl beschäftigt sich auch über wissenschaftliche Arbeiten mit den typischen Herausforderungen von HTML5-basierten App-Lösungen für mobile Endgeräte.

  • Zukunftssichere Multimedia-Lösungen
  • Neue Horizonte mit Multitouch und HTML5
  • Videoplayer als HTML5-Variante für mobile Endgeräte

HTML5-basierte App-Lösungen

Zwei Lösungen von itl

Inhalt

  • Topic-orientiert
  • Videos, 3D-Animationen

Rendering

  • Bildschirm-optimiert und verlässlich

Dynamische Funktionen

  • Responsive Design, Progressive Disclosure, Volltextsuche und Semantische Suche, Navigation …

Content Delivery Manager

  • Server
    • Ablagestruktur
    • Benutzeranmeldung
  • Client
    • Offline-Datenhaltung
    • Filterung und Volltextsuche dokumentübergreifend
    • Bibliotheksfunktionen

Der Vorteil für unsere Kunden: Jeweils optimale User Experience mit Blick auf Termine und Budget.

Unsere Leistungen für HTML5

Unsere Leistungen

  • Wir analysieren die mobilen Trends und testen Chancen sowie Grenzen von HTML5.
  • Wir bieten Ihnen neue Lösungen und nicht neue Probleme.

Unsere Lösungen

  • Responsive Framework für einen Videoplayer – einschließlich Playlists
  • Gestaltung von Responsive-HTML5-Seiten
  • Entwicklung von Konverterlösungen aus Word, FrameMaker, Indesign, XML

Sie haben Fragen zu unseren HTML5-Mediakonzepten?

Bereits seit mehr als 10 Jahren leistet sich itl die Abteilung Forschung & Entwicklung, damit wir Trends in der Technischen Dokumentation vorausschauend erkennen und daran angelehnt innovative Lösungen mit dem größten Zukunftspotenzial für Sie entwickeln können. Denn die Zukunft der Technischen Dokumentation beginnt heute, liegt aber niemals in der Vergangenheit.

Ihre Ansprechpartner zum Thema Forschung & Entwicklung

Deutschland und Schweiz

Dieter Gust

Österreich

Michael Plattner