Mobile Medien

Weg vom „Papierstandard“. Hin zu den mobilen Medien. Mit HTML5, JavaScript, CSS3.

Auf den Spuren von Steve Jobs: itl fördert den Paradigmenwechsel von der Papierdokumentation zur mobilen Ausgabe und entwickelt aktiv am sich abzeichnenden neuen Standard mit.

 

Seit 2010 beschäftigt sich die Abteilung Forschung & Entwicklung von itl intensiv mit Technischer Dokumentation auf mobilen Medien. Inzwischen entwickeln wir mit an vorderster Front am sich abzeichnenden neuen Standard für die Technische Dokumentation: HTML5, JavaScript und CSS3 mit Responsive Design.

Eingepackt wird die Lösung in eine sogenannte native Wrapper-App, um eine bessere Kontrolle der Offline-Datenhaltung und Darstellung im Browser zu gewährleisten.

aktuell
proaktiv
vorausschauend

Unser Forschungs- und Entwicklungsansatz im Bereich mobile Medien

Der itl-Ansatz

Das Besondere an unserem Ansatz ist nicht die bereits bekannte HTML-Konvertierung an sich. Schon vor 10 Jahren haben wir eine komplette Offline-HTML-Lösung mit JavaScript-basierter Volltextsuche entwickelt. Neu ist der Ansatz für ein Responsive Design sowie die endlich denkbare – auch massenhafte – Einbindung von Videos.
Das sind Themen, an denen wir in unserer Abteilung F&E laufend weiterarbeiten und optimieren. Ein Ergebnis ist unser Framework „HTML5-Videoplayer“, mit dem wir eine Basis für viele Projekte verfügbar haben.

Der itl-Video-Player

Sie haben Fragen zu den mobilen Medien in der Technischen Dokumentation?

Als Full-Service-Dienstleister können wir Ihnen nicht nur die Technologie bereitstellen: Unsere Usability-Experten und qualifizierten technischen Redakteure bieten Ihnen bei Bedarf ein umfassendes Gesamtkonzept, um Ihre Anwender mit moderner User Experience zu begeistern, Ihre juristische Abteilung zu beruhigen und Ihren Einkauf angemessen zu berücksichtigen.

Ihre Ansprechpartner zum Thema Forschung & Entwicklung

Deutschland und Schweiz

Dieter Gust

Österreich

Michael Plattner