Train & Write

Inhalte einmal generieren. Und doppelt nutzen. Für Dokumentation und Schulungsunterlagen.

Zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: itl bietet Technische Dokumentation und Schulungsunterlagen aus einer Hand. Dabei werden Texte, Bilder, Videos etc. nur einmal erstellt, aber doppelt genutzt.

Mit dem Konzept Train & Write bezeichnen wir die Verknüpfung der klassischen Ansätze der Technischen Dokumentation (Handlungsanweisungen umsetzen) mit den lerndidaktisch begründeten Ansätzen im Training (Handlungsstrukturen und fachliche Zusammenhänge lernen). Ziel dabei ist es, herauszufinden, welche Teilaspekte des einen Bereichs sinnvoll im anderen Bereich wiederverwendet werden können.

konsistent
wiederverwendbar
zielgruppenbezogen

Unser Train-&-Write-Konzept

Eine Person (oder ein kleines Team) übernimmt dabei alle Arbeiten

  • Erstellen von Bedienungsanleitungen, Installations- und Wartungshandbüchern
  • Erstellen, Generieren von Online-Hilfen
  • Erstellen von Trainingskonzepten und -unterlagen durch eine möglichst weitreichende Wiederverwendung von Modulen aus den Anleitungen
  • Durchführen von Produktschulungen und Train-the-Trainer-Seminaren

Unsere Leistungen

  • Erarbeiten von Schulungskonzepten mit zielgruppenbezogener didaktischer Ausrichtung
  • Weltweite Durchführung von Produktschulungen in Deutsch und Englisch. Auch Train-the-Trainer-Schulungen
  • Entwicklung von E-Learning-Modulen einschließlich Medienintegration und Vertonung – in allen gewünschten Sprachen
  • Geschlossene Qualitätsschleife, harmonisierte Terminologie, da die Feedbacks aus den Trainings direkt in die Technische Dokumentation und Schulungsunterlagen eingearbeitet werden

Sie haben Fragen zu unserem Ansatz der Mehrfachverwendung?

Wir richten die Technische Dokumentation optimal nach Ihren Anforderungen aus und verhindern, dass gleiche Inhalte für die Technische Dokumentation und Schulung doppelt entwickelt werden. Ziel dabei ist, Teilbereiche Ihrer Anleitung so zu gestalten, dass sie 1:1 im Training wiederverwendet werden können. Dabei zeigen wir Ihnen auch, welche Möglichkeiten der Wiederverwendung vor allem Videos bieten, wenn sie nicht nur als starres Utility-Film-Muster definiert sind.

Ihre Ansprechpartner zum Thema Forschung & Entwicklung

Deutschland und Schweiz

Dieter Gust

Österreich

Michael Plattner